Pharmazeutische Zeitung online

Blutzuckermessgeräte bei Plus

01.09.2008  11:54 Uhr

Blutzuckermessgeräte bei Plus

PZ / Der Lebensmitteldiscounter Plus hat in seinem Werbeprospekt für die letzte Augustwoche Blutzuckermessgeräte angeboten, die der Hersteller Bayer Healthcare seit anderthalb Jahren nicht mehr vertreibt. Es handelte sich um ein Vorgängermodell des Ascensia Contour. Die abgelaufenen Microfill Sensoren waren durch neue Teststreifen ersetzt worden, die allerdings nicht mehr in der Originaldose steckten, deren Beschichtung vor Feuchtigkeit schützt. Die neue Verpackung war nicht ordnungsgemäß gekennzeichnet. Außerdem verwendet das angebotene Gerät die nur in den fünf neuen Bundesländern gebräuchliche Maßeinheit Millimol pro Liter (mmol/l) statt Milligramm pro Deziliter (mg/dl). Das hätte bei Patienten in den alten Ländern, wo die Geräte angeboten wurden, zu Fehlinterpretationen der Messergebnisse führen können. Auf Nachfrage erklärte eine Sprecherin von Bayer Healthcare, die Geräte seien von Plus auf Aufforderung des Herstellers aus dem Sortiment genommen worden. Eine Sprecherin von Plus sagte, Kunden könnten bereits gekaufte Geräte in den Filialen zurückgeben.

Mehr von Avoxa