Pharmazeutische Zeitung online

Meldungen

21.08.2012
Datenschutz bei der PZ

Meldungen

 

GWQ schreibt neue Rabattverträge aus

 

PZ / Bereits zum sechsten Mal hat der Krankenkassen-Dienstleister GWQ Service Plus Rabattverträge für Arzneimittel ausgeschrieben. Zu vergeben sind exklusive Lieferverträge für 216 Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen, darunter Omeprazol, Metoprolol und Metformin. Für einige Arzneistoffe wie Atorvastatin, Quetiapin und Candesartan schrieb der Dienstleister erstmals Exklusivverträge aus. Da einige Substanzen in mehreren Darreichungsformen ausgeschrieben werden, vergibt GWQ Zuschläge für insgesamt 292 Fachlose. 170 davon sollen an nur einen Hersteller gehen, für 122 weitere sind bis zu drei Zuschläge geplant. Insgesamt beträgt das Ausschreibungsvolumen rund 900 Millionen Euro. Es handelt sich somit um die bislang größte Ausschreibung des Dienstleisters. GWQ vertritt 46 Betriebs-, Innungs- und Ersatzkrankenkassen. Noch bis zum 24. September können sich Pharmaunternehmen für die exklusive Belieferung bewerben, ab 1. Februar 2013 sollen die neuen Verträge gelten. Zuletzt hatte GWQ im Mai Zuschläge für Rabattverträge erteilt.

 

Spektrum K startet vierte Runde

 

PZ / Das Krankenkassen-Gemeinschaftsunternehmen Spectrum K hat zum vierten Mal Rabattverträge für eine Reihe von Generika ausgeschrieben. Damit können sich erneut Pharmahersteller für die exklusive Belieferung mit diesen Medikamenten bewerben. Die Ausschreibung betrifft 43 Arznei­stoffe, unter anderem Candesartan, Quetiapin, Donepezil und Latanoprost. Auch einige bislang nicht ausgeschriebene Wirkstoffe sind darunter, etwa Antiepileptika und Schilddrüsenhormone. Insgesamt 81 bei Spectrum K organisierte Krankenkassen sind an der Ausschreibung beteiligt. Sie hoffen, durch die neuen Rabattverträge ihre Ausgaben für Arzneimittel weiter senken zu können: Die Erfahrung zeige, dass durch die Ausschreibung von Generika Einsparungen in mehrstelliger Millionenhöhe möglich seien, sagte Yves Rawiel, Geschäftsführer von Spectrum K. Bis zum 24. September können sich Pharmahersteller nun für die exklusiven Lieferverträge bewerben. Zum 1. Januar 2013 sollen die Verträge in Kraft treten.

Mehr von Avoxa