Pharmazeutische Zeitung online

Lern-DVDs verzögern Lernen

14.08.2007
Datenschutz bei der PZ

Lern-DVDs verzögern Lernen

PZ / Lern-DVDs scheinen den Spracherwerb von Kleinkindern eher zu behindern als zu fördern. Dies berichten Frederick Zimmerman und seine Kollegen vom Child Health Institute an der Universität von Washington in Seattle im Fachjournal »Journal of Pediatrics« (Doi: 10.1016/j.jpeds.2007.04.071). Die Forscher hatten 500 Eltern von Kindern unter 16 Monaten am Telefon zum Wortschatz, Medienkonsum der Kinder und anderen Gewohnheiten befragt. Die Umfrage zeigte, dass Kinder zwischen 8 und 16 Monaten, die DVDs wie »Baby Einstein« anschauten, einen geringeren Wortschatz hatten als Kinder, die diese Programme nicht sahen. Der Grund hierfür könnte sein, dass Kinder in diesem Alter nur einen begrenzten Zeitraum wach und aufmerksam sind. Wenn diese Zeit mit Medien verbracht wird, machen die Kinder weniger linguistische Erfahrungen als beim Kontakt mit den Eltern, meinen die Forscher.

Mehr von Avoxa