Pharmazeutische Zeitung online

Sachsen beschwert sich

01.07.2008
Datenschutz bei der PZ

Sachsen beschwert sich

dpa / Sachsen erwägt eine Verfassungsbeschwerde gegen einen Teil der Gesundheitsreform. Bis Ende Juli soll entschieden werden, ob der Freistaat die Konvergenzregelung prüfen lässt, sagte Gesundheitsministerin Helma Orosz (CDU). Hintergrund ist der ab 1. Januar 2009 für alle Krankenkassen geltende einheitliche Beitragssatz. Laut Orosz wird er wegen der Konvergenzregelung für Versicherte in Sachsen vermutlich von 12,8 auf 15,7 Prozent steigen.

Mehr von Avoxa