Pharmazeutische Zeitung online

Medizinticker

29.05.2006  10:53 Uhr

HI-Virus bei Schimpansen

US-amerikanische Forscher haben zum ersten Mal ein HIV-ähnliches Virus bei frei lebenden Schimpansen isoliert. Diese Entdeckung unterstützt die These, dass Pan troglodytes troglodytes das natürliche Reservoir des Aids-Erregers sein könnte. Die ersten HIV-infizierten Menschen haben sich vermutlich durch Verzehr von infizierten Menschenaffen angesteckt. Etwa 35 Prozent der Tiere tragen den als »simian immunodeficiency virus« (SIV) bezeichneten Erreger in sich, berichten die Forscher um Beatrice Hahn von der University of Alabama im Fachmagazin »Science« (DOI: 10.1126/science.1126531). Die Schimpansen zeigen aber keinerlei Aids-ähnliche Symptome. Warum dies so ist, soll nun erforscht werden. PZ

Todesursache Lungenkrebs

41.342 Deutsche starben im Jahr 2004 an Erkrankungen, die in Zusammenhang mit Tabakkonsum gebracht werden. Dies teilt das Statistische Bundesamt zum Welt-Nichtrauchertag am 31. Mai mit. Neben Lungenkrebs (39.798 Tote) werden auch Kehlkopfkrebs (1496 Tote) und Luftröhrenkrebs (48 Tote) zu den Folgeerkrankungen des Rauchens gezählt. Allein der Lungenkrebs war 2004 in Deutschland die vierthäufigste Todesursache. Insgesamt gingen gut 5 Prozent aller Sterbefälle auf das Rauchen zurück. An den genannten Todesursachen starben knapp dreimal mehr Männer als Frauen. PZ

Zu dick in die Schule

Die Zahl der übergewichtigen Schulanfänger hat sich drastisch erhöht. Eine Untersuchung in Augsburg im Schuljahr 2004/05 stellte bei 11,4 Prozent der Erstklässler Übergewicht fest, im Schuljahr 2000/01 waren es nur etwa 4 Prozent, sagte die Leiterin des Augsburger Gesundheitsamtes, Traude Löscher. Gleichzeitig wurde bei 5 Prozent der Jugendlichen ein Typ-2-Diabetes festgestellt. Die Ursachen der Zunahme von Übergewicht und damit verbundenen Krankheiten soll nun eine groß angelegte Ernährungsstudie, die Nationale Verzehrsstudie II, erfassen, in der etwa 20.000 Deutsche bundesweit nach ihrem Essverhalten befragt werden sollen. Die letzte Verzehrerhebung in Deutschland liegt 20 Jahre zurück. dpa

Mehr von Avoxa