Pharmazeutische Zeitung online

Meldungen

24.05.2011
Datenschutz bei der PZ

Meldungen

 

Packungsgrößenverordnung wohl abgeschlossen

 

PZ / Die Reform der Packungsgrößen ist womöglich früher an ihrem Ende als vermutet. Nach Einschätzung der Marktbeteiligten funktioniert die Verordnung seit dem Inkrafttreten der Änderungsverordnung zufriedenstellend. Auch die Bundesregierung sei mit dem aktuellen Stand zufrieden. Damit bestehe keine Notwendigkeit mehr, die in der Packungsgrößenverordnung für 2013 vorgesehene Umstellung der Packungen auf Versorgungsreichweiten noch vorzunehmen. Beim BMG gibt es starke Bestrebungen, dies so zu handhaben. Damit wären auch die vielfach kritisierten Jumbopackungen vom Tisch. Stattdessen könnten die aktuellen Anlagen zur Verordnung in die Verwaltungsvorschrift des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) überführt werden. Dennoch wird es auch in Zukunft Änderungen an der Packungsgrößenverordnung geben. Diese werden sich aber vornehmlich auf neu und zentral zugelassene Arzneimittel beziehen. Hier müssen Regelungen gefunden werden, europaweit einheitliche Packungsgrößen mit der nationalen Gesetzgebung in Einklang zu bringen.

 

DPhG: Steinhilber wird Präsident

 

PZ / Per Briefwahl haben die Mitglieder der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG) Professor Dr. Dieter Steinhilber (Foto) zum neuen Präsidenten gewählt. Das teilte die DPhG heute mit. Die Amtsperiode beginnt 2012 und ist auf vier Jahre begrenzt. Steinhilber, der Professor an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main ist, erhielt 57,1 Prozent der Stimmen und setzte sich somit gegen Professor Dr. Dr. h. c. Reinhard Neubert von der Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg, durch, der 42,9 Prozent der Stimmen erhielt. Die Wahlbeteiligung lag bei 20,6 Prozent. Die DPhG-Mitglieder hatten 13 Kandidaten vorgeschlagen, von denen sich nur Steinhilber und Neubert zur Wahl stellten. »Professor Neubert hat ein überaus respektables Wahlergebnis erzielt, und mit Professor Steinhilber wird die DPhG einen hervorragend ausgewiesenen Wissenschaftler als Präsidenten haben, der die erfolgreiche Arbeit des jetzigen Vorstands mit voller Kraft fortführen wird«, kommentierte der amtierende DPhG-Präsident, Professor Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, ebenfalls von der Goethe-Universität. Zudem lobte er die professionelle Durchführung der Wahl unter Aufsicht von Wahlleiter und Generalsekretär Professor Dr. Andreas Link, Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Greifswald. Der frisch gewählte Präsident Steinhilber will laut Pressemitteilung »den Spagat zwischen wissenschaftlicher Pharmazie und pharmazeutischer Praxis meistern«.

 

Pudimat im Amt bestätigt

 

PZ / Der Apothekerverband Mecklenburg-Vorpommern hat seinen Vorsitzenden Axel Pudimat im Amt bestätigt. Die Mitgliederversammlung wählte Pudimat bereits am 29. April 2011. Für den Leiter der Aesculap-Apotheke in Rostock ist es die dritte Amtszeit. Zum ersten Stellvertretenden wurde Thomas Müller (Rats-Apotheke, Marlow) gewählt, zweite Stellvertretende wurde Petra Kokel (Fritz-Reuter-Apotheke, Stavenhagen). Zum neu gewählten Vorstand gehören außerdem Andrea Nowotny (Löwen-Apotheke, Anklam), Birka Zander (Warmbad-Apotheke, Stralsund), Kristian Frankenstein (Schloß-Apotheke, Güstrow) und Matthias Ratke (Stern-Apotheke, Sternberg).

Mehr von Avoxa