Pharmazeutische Zeitung online

Chaos bei Studienplatzvergabe

18.04.2011
Datenschutz bei der PZ

PZ/dpa / Wegen andauernder Probleme im Zulassungsverfahren sind auch im Wintersemester 2010/2011 fast 17 000 Studienplätze in begehrten Numerus-Clausus-Fächern unbesetzt geblieben. Das sind fast 7 Prozent aller Plätze in Studienfächern mit örtlichen Zulassungsbeschränkungen.

Dies geht aus einer internen Erhebung der Kultusministerkonferenz (KMK) hervor. Betroffen sind vor allem die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, aber auch Sprachen, Ingenieurwissenschaften sowie Mathematik und Naturwissenschaften. Da die Studienplätze für Pharmazie und Medizin als einzige noch über das alte Computer-Verteilungssystem der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätze (ZVS) vergeben werden, waren diese Fächer jedoch weitgehend unbetroffen. / 

Mehr von Avoxa