Pharmazeutische Zeitung online

Gewinneinbruch bei der Anzag

15.04.2008
Datenschutz bei der PZ

Gewinneinbruch bei der Anzag

PZ/dpa / Der Pharmagroßhändler Andreae-Noris Zahn AG (Anzag) hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2008 einen Gewinneinbruch erlitten. Das Ergebnis vor Steuern ging von September bis Februar von 13,4 auf 2,8 Millionen Euro zurück, teilte die Anzag am Montag in Frankfurt am Main mit. Hauptgründe seien die starke Zunahme der Direktbelieferung von Apotheken durch die Industrie und der unverändert scharfe Wettbewerb im Großhandel. Gerade hatte die Anzag in der Niederlassung Bremen das nach eigenen Angaben schnellste Kommissioniersystem im deutschen Pharmagroßhandel in Betrieb genommen. Man wolle weiter in das Niederlassungsnetz investieren, sagte Anzag-Vorstand Michael Mock.

Mehr von Avoxa