Pharmazeutische Zeitung online

Flavonole schützen vor Krebs

17.04.2007
Datenschutz bei der PZ

Flavonole schützen vor Krebs

dpa / Zwiebeln, Äpfel, Beeren und Grünkohl können das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs deutlich senken. Ursache seien die darin enthaltenen Flavonole, teilte das Deutsche Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke (DIfE) mit. Das habe eine US-amerikanische Ernährungs- und Krebsstudie mit 183 518 Teilnehmern gezeigt. Studienteilnehmer, die mit ihrer Nahrung am meisten Flavonole aufnahmen, hatten demnach im Vergleich zu Teilnehmern mit dem geringsten Verzehr, ein um 23 Prozent vermindertes Risiko an Bauspeicheldrüsenkrebs zu erkranken, hieß es. Die Effekte seien bei Rauchern am stärksten, da diese Gruppe bereits ein erhöhtes Bauchspeicheldrüsenkrebs-Risiko habe.

Mehr von Avoxa