Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

50 Jahre DAV- Wirtschaftsforum

02.04.2013
Datenschutz bei der PZ

In wenigen Tagen beginnt das 50. DAV-Wirtschaftsforum in Potsdam, zu dem ich Sie im Namen des Deutschen Apothekerverbandes sehr herzlich einlade. Auch im Jubiläumsjahr bietet das Wirtschaftsforum wieder eine interessante Mischung aus Wirtschaft, Politik und Pharmazie.

 

Die beiden Forumstage am 24. und 25. April finden in einem für die Apotheken sowohl politisch als auch wirtschaftlich äußerst dynamischen Umfeld statt. Noch immer sind die Auswirkungen des Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetzes (AMNOG) zu spüren, aber es gibt ein Licht am Ende des AMNOG-Tunnels. Nach der Erhöhung des Festzuschlags auf 8,35 Euro ist auch die neue Vergütungssystematik für den Nacht- und Notdienst auf einem guten Weg. Beide Schritte können jedoch nur erste zu einer gerechten und angemessenen Honorierung unserer Leistungen sein; weitere müssen folgen!

 

Einen Überblick hierzu wird Ihnen traditionell zu Beginn des ersten Forumstages der politische Lagebericht geben, gefolgt von aktuellen Daten und Fakten zur wirtschaft­lichen Situation der Apotheken. Dabei wird sowohl die Entwicklung der gesamten Branche als auch die Situation der Einzelapotheke beleuchtet. Ausgestattet mit diesen Informationen formulieren wir unsere politischen Forderungen, die wir in die gesundheitspolitische Diskussionsrunde einbringen und mit den gesundheitspoliti­schen Sprechern der Bundestagsfraktionen diskutieren. Zur Auflockerung und Abrundung des Tagesprogrammes wird uns der international bekannte Pantomime Professor Samy Molcho in die geheimen Botschaften der Körpersprache einführen.

 

Am zweiten Forumstag starten wir mit einem Blick in die Zukunft und erfahren, wie das Gesundheitswesen von morgen aussehen kann, bevor wir uns dem Thema Evidenzbasierte Medizin und den damit verbundenen Herausforderungen für den Apotheker widmen. Danach geht es politisch weiter mit einer Betrachtung des Gemeinsamen Bundesausschusses und seiner Bedeutung für den Leistungsumfang der GKV durch den unparteiischen Vorsitzenden Josef Hecken. Zum Ausklang der Veranstaltung zeigt der ehemalige Handball-Bundestrainer Heiner Brand in seinem Vortrag »Mit Leidenschaft Unmögliches möglich machen« auf, wie man sich und andere stets zu neuen Höchstleistungen motiviert.

 

Potsdam als Tagungsort bietet mit Schloss Sanssouci, Cecilienhof, der Glienicker Brücke sowie den Filmstudios Babelsberg den idealen Ausgangspunkt für ein kulturelles Rahmenprogramm. Auch die einzigartige Biosphäre Potsdam, in der am Mittwochabend der Pharmazeutentreff stattfinden wird, ist einen Besuch wert.

 

Nutzen Sie die Gelegenheit, aktuelle Apothekenthemen zu erörtern und gleichzeitig neue Perspektiven zu gewinnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch beim 50. DAV-Wirtschaftsforum in Potsdam.

 

Fritz Becker

Vorsitzender des DAV

Mehr von Avoxa