Pharmazeutische Zeitung online
Pharmacon Meran

Exkursionen und Tagesausflüge

27.03.2012
Datenschutz bei der PZ

PZ / Der Pharmacon in Meran besticht nicht nur durch seine exzellente Fortbildung. Zu den Höhepunkten des Kongresses gehören auch die botanisch-wissenschaftlichen Exkursionen und Tagesausflüge. Das gilt auch und ganz besonders im 50. Jubiläumsjahr.

Die beiden Tagesausflüge entführen die Teilnehmer in bekannte italienische Weinregionen. So lädt die Tour zum Wallfahrtsort »Madonna del la Corona« zur frei verfügbaren Mittagsrast in Bardolino am Gardasee ein, das für seinen Rotwein berühmt ist. Weitere Ziele dieses Ausflugs sind Trient Rovereto und Spiazzi. Der »Proseccostraße« folgt die zweite Tagesfahrt, auf der nicht nur der Spumante verkostet, sondern auch noch die römischen Ruinen von Asolo besichtigt werden können.

Wer sich lieber auf die Spuren von Heilpflanzen begibt, kann sich für eine der drei angebotenen botanisch-wissenschaftli­chen Exkursionen entscheiden. In diesem Jahr stehen eine Wald- und Almwanderung am Fuße des Rosengartens auf dem Programm, eine Wanderung im Naturpark »Fanes-Sennes-Prags«, einem der größten geschützten Gebiete Südtirols und der Monte Baldo. Wie immer gilt: Neben guter Kondition sind auch festes Schuhwerk und regenfeste Kleidung erforderlich.

Den Abschluss der Touren bildet der Abend mit großem Empfang der Kurverwaltung Meran anlässlich des 50-jährigen-Pharmacon-Jubiläums.

 

Hier wird der weltbekannte Bergsteiger Reinhold Messner zu den Kongressteilnehmern über die Südtiroler Landschaften und den dortigen Naturschutz sprechen. Messner engagiert sich schon seit Langem auf diesem Gebiet. Auf den Kurterrassen kann man sich anschließend beim gemeinsamen Gespräch mit den Kolleginnen und Kollegen austauschen – bei einem Glas des legendären Südtiroler Weins. /

Mehr von Avoxa