Pharmazeutische Zeitung online
Spendenaufruf

Geburtshilfe in Nepal verbessern

16.03.2016
Datenschutz bei der PZ

Von Jennifer Evans / Die Hilfsorganisation Apotheker helfen setzt sich dafür ein, dass Frauen in der nepalesischen Bergregion Humla ihre Babys in sicherer Umgebung zur Welt bringen können. Das ist in armen Ländern nicht selbstverständlich. Dort finden Geburten oft unter freiem Himmel und in Kuh- oder Ziegenställen mit hoher Infektionsgefahr statt. Bei Komplikationen schweben Mutter und Kind in Lebensgefahr.

Um die Geburtshilfe nachhaltig zu verbessern, startet Apotheker helfen zusammen mit der Partnerorganisation Nepal Medical Careflight ein Mutter-Kind-Projekt rund um die Stadt Dadaphaya. »Dazu statten wir die Medizinstation mit Arzneimitteln, gynäkologischen Instrum­enten und einem mobilen Ultraschallgerät zur Schwangerenbetreuung aus, fördern Hygienemaßnahmen und unterstützen Aufklärungsaktionen für Frauen«, sagte Andreas Wiegand, Geschäftsführer von Apotheker helfen. /

Spendenkonto

Apotheker helfen e. V.

IBAN: DE02300606010004793765

BIC: DAAEDEDD

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Mehr von Avoxa