Pharmazeutische Zeitung online

Medizinticker

12.03.2007
Datenschutz bei der PZ

120 neue Krebsgene gefunden

Die Zahl von Gen-Mutationen, die zur Krebsentstehung beitragen, ist deutlich größer als bislang angenommen. Das internationale Cancer Genome Project hat etwa 120 Mutationen identifiziert, die zu Krebs führen können. Die Forscher des Projektes hatten sich bei ihrer Analyse auf 500 Kinase-Gene konzentriert, die an Zellteilung und -wachstum beteiligt sind. An 210 Proben verschiedener Krebsarten suchten die Genetiker nach Mutationen in diesen Genen. Sie fanden etwa 1000, von denen der Großteil nur harmlose »Mitläufer« sind. Etwa 120 waren »Lenker-Mutationen«, die maßgeblich zur Krebsentstehung beitragen, berichten die Forscher in »Nature« (Band 446, Seite 153 bis 158). PZ

Handys in Klinik schaden nicht

Das Benutzen von Mobiltelefonen stört die Funktion von medizinischen Geräten in Krankenhäusern nicht. Dies ergab eine Untersuchung von Forschern um Jeffrey Tri von der Mayo-Klinik in Rochester, Minnesota. In mehr als 300 Tests in ihrem Krankenhaus fanden sie keinen Hinweis darauf, dass Telefonieren mit Handy medizinische Apparate beeinflusst, melden die Forscher im Fachjournal »Mayo Clinic Proceedings« (Band 82, Seite 282). In der Studie waren zwei Mobiltelefone verschiedener Hersteller und mit verschiedenen Anbietern sowie insgesamt 192 medizinische Geräte einbezogen. Aufgrund der Ergebnisse überdenkt die Mayo-Klinik das bestehende Handyverbot in ihrem Haus. PZ

Verklumpte Synapsen

Die Demenz mit Lewy-Körperchen wird neuen Erkenntnissen zufolge nicht durch den Tod von Nervenzellen, sondern durch Verstopfung von Synapsen verursacht. Dies berichten PD Dr. Walter Schulz-Schaeffer und seine Kollegen von der Universitätsmedizin Göttingen im »Journal of Neuroscience« (Band 27, Seite 1405). Die namensgebenden Lewy-Körperchen sind Aggregate des Proteins α-Synuclein im Zellinnnern. Schädlicher als diese sind aber kleine Proteinaggregate in den präsynaptischen Enden der Neurone. Diese führen zum Verlust der Synapsen und sind für die Entstehung der Demenz verantwortlich. PZ

Mehr von Avoxa