Pharmazeutische Zeitung online

Hausarztmodell in der Kritik

14.01.2008
Datenschutz bei der PZ

Hausarztmodell in der Kritik

dpa / Der Hausarzt ist nach einer Umfrage der Bertelsmann-Stiftung nicht wie beabsichtigt zum Lotsen im Gesundheitssystem geworden. Die Zahl der Facharztbesuche der am sogenannten Hausarztmodell beteiligten Patienten habe sich nicht reduziert. Sie sei sogar gestiegen, teilte die Stiftung unter Bezug auf eine eigene repräsentative Befragung mit. Den Angaben zufolge suchten die Teilnehmer am Hausarztmodell innerhalb von zwölf Monaten in den Jahren 2003/2004 durchschnittlich 1,9 Mal einen Facharzt auf, 2006/2007 dann 2,5 Mal. Bei den Patienten, die sich nicht an dem Modell beteiligten, gab es einen geringeren Anstieg von im Durchschnitt 2,0 auf 2,1 Facharztbesuche innerhalb eines Jahres.

Mehr von Avoxa