Pharmazeutische Zeitung online

Stada kauft nicht in Mitteleuropa

03.01.2012  16:17 Uhr

PZ/ Die Stada Arzneimittel AG tritt vom Kauf eines Markenprodukt-Portfolios von Grünenthal für die zur Europä­ischen Union gehörigen Märkte Mitteleuropas (einschließlich Polen) zurück.

Die polnischen Wettbewerbsbehörden hatten der vereinbarten Transaktion für diese Region nicht zum 31. Dezember zugestimmt. Durch den Wegfall des Teilpakets reduziert sich der Kaufpreis für das Markenprodukt-Portfolio inklusive der Vertriebsstrukturen für Osteuropa und den Nahen Osten von 360 Millionen auf 152 Millionen Euro. /

Mehr von Avoxa