Pharmazeutische Zeitung online

Medizinticker

02.01.2006
Datenschutz bei der PZ

Vogelgrippe-Lebendvakzine

Chinesische Wissenschaftler haben den ersten Lebendimpfstoff gegen Vogelgrippe entwickelt. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, kann er injiziert, geschluckt, inhaliert oder gesprüht werden. Die Herstellung kostet nur ein Fünftel dessen, was für die Produktion des herkömmlichen Totimpfstoffs ausgegeben werden muss. Die in vierjähriger Forschungsarbeit am Harbin-Institut in Harbin entwickelte Substanz wurde erfolgreich an Mäusen und anderen Säugetieren erprobt. Die Massenproduktion des Impfstoffes wurde Ende Dezember genehmigt. dpa

Vernachlässigte Vorsorge

Im vergangenen Jahr haben nach einer Erhebung der Techniker Krankenkasse deutlich weniger Frauen die Möglichkeit zur Krebsfrüherkennung genutzt als im Jahr 2004. Die Praxisgebühr und Selbstzahler-Leistungen hätten viele Frauen verunsichert, sagte die Berliner TK-Chefin, Cornelia Liebelt. Sie wies darauf hin, dass für die Vorsorgeuntersuchung gar keine Praxisgebühr gezahlt werden muss. Schon 2004 ging die Zahl der Versicherten der TK, die an der Krebsvorsorge teilnahmen, von 76 auf 68 Prozent zurück. Der Trend setzte sich 2005 fort. dpa

Mehr von Avoxa