Pharmazeutische Zeitung online
COOP-Studie

Zufriedenheit mit Apotheken-Kooperationen

Apotheker mögen Kooperationen und sind mit deren Leistungen überwiegend zufrieden. Das zeigt die Coop-Study 2020, in der Apothekeninhaber und Filialleiter das Leistungsangebot von Apothekenkooperationen bewerteten.
Brigitte M. Gensthaler
13.02.2020
Datenschutz bei der PZ

An der Online-Befragung, die die Unternehmen IQVIA und DAP – Deutsches Apotheken Portal durchführten, beteiligten sich 655 Apothekeninhaber und Filialleiter. Nina Thiele vom DAP und Julia Weyh von IQVIA stellten erste Ergebnisse gestern beim Kooperationsgipfel des Bundesverbands der deutschen Apothekenkooperationen (BVDAK) vor. »Aktuell sind 91 Prozent der Befragten in einer Kooperation«, berichtete Weyh.

Als Hauptgründe für den Eintritt in eine Kooperation nannten die Befragten Vorteile beim Einkauf (64 Prozent) sowie durch Marketingmaßnahmen (22 Prozent). Fast zwei Drittel setzen die Kooperationsvorgaben mindestens überwiegend um, ein knappes Drittel tut dies nur zum Teil. Das Ausmaß der Umsetzung variierte zwischen den einzelnen Kooperationen; sehr hoch sei die Quote bei »Linda«, »mea – meine Apotheke« und »Pharma Privat Wave«, sagte die Soziologin.

Unabhängige E-Rezept-Plattform 

Mehr als drei Viertel der Mitglieder sind laut Studiendaten mit ihrer Kooperation zufrieden oder sehr zufrieden. 84 Prozent der Apotheker, die aktuell in einer Kooperation eingebunden sind, würden diese weiterempfehlen. Wo liegen die größten Zukunftschancen der Kooperationen? Für 88 Prozent sind es Einkaufsvorteile, für 83 Prozent die Umsetzung der Marketingmaßnahmen. Neu auf Platz 3 sei ein starker Außenauftritt, den sich 72 Prozent wünschen. Weyh stellte ein weiteres Ergebnis vor. »Apotheker wünschen sich eine einheitliche, starke und unabhängige E-Rezept-Plattform.« 22 Prozent favorisieren die DAV-Plattform; 44 Prozent wollen sich mit einem Partner zusammenschließen, und 19 Prozent wollen erst einmal abwarten.

In der COOP-Studie wird auch das Ranking der Kooperationen auf Basis definierter Image-Kriterien erfragt. Linda belegte demnach zweimal Platz 1, nämlich bei der besten Marketing-Unterstützung und der besten Eigenmarke. Noweda gewann in den Kategorien bester Einkauf und bestes Category Management. Die höchste Zufriedenheit konnte Pharma Privat Wave für sich verbuchen.

Mehr von Avoxa