Pharmazeutische Zeitung online
Wearables

UV-Sensor gibt Sonnenbrandalarm

Einen kleinen tragbaren Sensor, der die UV-Exposition misst, haben Forscher der US-amerikanischen Northwestern University entwickelt. Er warnt den Träger über eine Nachricht an das Smartphone, wenn dieser Gefahr läuft, einen Sonnenbrand zu bekommen, und kann somit helfen, das Hautkrebsrisiko zu senken.
Christina Hohmann-Jeddi
11.12.2018
Datenschutz bei der PZ

Das Team um Seung Yun Heo entwickelte einen flexiblen, kabellosen Miniatur-UV-Sensor, der ohne Batterie auskommt und seine Energie aus der Sonnenstrahlung bezieht. Er ist »kleiner als ein M&M und schmaler als eine Kreditkarte«, schreiben die Forscher in einer Mitteilung der Universität. Der Sensor kann an der Kleidung oder in einem Schmuckstück am Körper getragen werden. Er kommuniziert mit dem Smartphone und kann Strahlungen verschiedener Wellenlängen messen.

In ersten Untersuchungen trugen Probanden die UV-Sensoren bei Freizeitbeschäftigungen, darunter auch Schwimmen und Wandern, für einen Zeitraum von vier Tagen. Die Geräte blieben intakt und lieferten zuverlässige Daten zur UV-Exposition, berichten die Forscher im Fachjournal »Science Translational Medicine«. Das Team testete den Sensor auch bei Säuglingen, die wegen Neugeborenen-Gelbsucht mit Blaulicht behandelt wurden, und bei Patienten, die wegen einer Hauterkrankung eine Phototherapie erhielten.

Das hauptsächliche Einsatzgebiet sehen die Forscher aber bei der Ermittlung der individuellen UV-Exposition im natürlichen Umfeld. Eine Technologie, die das kann, werde dringend benötigt, so Seniorautor Dr. Steve Xu. Die Forscher hoffen, dass ihr Wearable dazu beiträgt, einen gesünderen Umgang mit der Sonne zu entwickeln. Das Gerät misst nicht nur die UV-Exposition, sondern erhält vom Smartphone auch Wetter- und UV-Indices, mit deren Hilfe es eine Gesamtbelastung ermittelt. Bei drohendem Sonnenbrand schickt der Sensor eine Nachricht an das Handy des Trägers. Ein erstes Gerät ist bereits mit dem Namen My Skin Track UV auf dem Markt.

Mehr von Avoxa