Pharmazeutische Zeitung online
Halbjahreszahlen

Shop Apotheke mit deutlichem Plus

Der Versandhändler Shop Apotheke wächst weiter rasant. Wie der Konzern mit Sitz in den Niederlanden heute mitteilte, steigerte das Unternehmen seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2019 um 32 Prozent auf 338 Millionen Euro. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum waren es demnach 257 Millionen Euro gewesen.
Christina Müller
09.07.2019
Datenschutz bei der PZ

Die Anzahl aktiver Kunden stieg im Vergleich zu den ersten beiden Quartalen 2018 um rund die Hälfte von 2,8 Millionen auf 4,2 Millionen. Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand einen Umsatzzuwachs von rund 30 Prozent auf etwa 700 Millionen Euro (2018: 540 Millionen Euro). In der DACH-Region – also in Deutschland, Österreich und der Schweiz – stiegen die Erlöse von 235 Millionen Euro in den ersten beiden Quartalen 2018 auf 298 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2019. Dies entspricht dem Versender zufolge einem Zuwachs um 27 Prozent.

Für den deutschen Markt erhofft sich Shop Apotheke nach eigenen Angaben Impulse aus der Einführung des elektronischen Rezepts. Mit dem Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) hatte der Bundestag am 6. Juni den Weg frei gemacht für digitale Verordnungen zulasten der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Drei Wochen später stimmte auch der Bundesrat dem Gesetz zu. Es soll voraussichtlich noch im Juli 2019 ratifiziert werden. Den vollständigen Halbjahresbericht 2019 veröffentlicht das Unternehmen am 14. August 2019.

Mehr von Avoxa