Pharmazeutische Zeitung Online
AMK
Arzneimittelsicherheit

Resolution einstimmig verabschiedet 

Valsartan-Skandal, Lieferengpässe und Co.: Das ist einfach nicht hinnehmbar. Die Delegierten des Deutschen Apothekertages 2018 in München haben deshalb ohne Gegenstimme eine Resolution zur Gewährleistung der Arzneimittelsicherheit verabschiedet. 
Sven Siebenand
11.10.2018
Datenschutz bei der PZ

Die Resolution lautet folgendermaßen: »Die deutschen Apothekerinnen und Apotheker fordern die Bundesregierung auf, auf nationaler und internationaler Ebene mit allen erforderlichen Maßnahmen sicherzustellen, dass die Versorgung der Bevölkerung mit qualitativ gesicherten Arzneimitteln gewährleistet wird. Dies betrifft: die Sicherung der Qualität der Wirk- und Hilfsstoffe sowie der daraus hergestellten Fertigarzneimittel, die Gewährleistung eines für die Qualität des Arzneimittels gesicherten Transportweges, die Bereitstellung der für die Versorgung der Bevölkerung durch öffentliche Apotheken und Krankenhausapotheken in der Bundesrepublik Deutschland benötigten Arzneimittel.«

Der Präsident der Bundesapothekerkammer (BAK), Andreas Kiefer, freute sich über diese deutliche Erklärung des Deutschen Apothekertages. »Wir können und wollen nicht hinnehmen, dass diese Qualitätsmängel aus den vergangenen Wochen und Monaten Bestand haben. Daran wollen wir etwas ändern«, betonte Kiefer.

Foto: PZ/Alois Müller 

Mehr von Avoxa