Pharmazeutische Zeitung online
Coronavirus-Pandemie

Europas Apotheker wollen Covid-19-Schnelltests übernehmen

Die stationären Apotheken Europas wollen künftig bei Covid-19-Schnelltests sowie bei Impfungen gegen das Coronavirus unterstützen dürfen. Das betont die europäische Apothekerorganisation PGEU.
Ev Tebroke
15.05.2020  16:02 Uhr

Aus Sicht der europäischen Apothekerorganisation PGEU haben die Apotheken im Rahmen der Coronavirus-Pandemie gezeigt, was sie können und wie sehr ihr Einsatz zur Entlastung der Gesundheitssysteme beiträgt. Daher wollen sie auch künftig ihre Expertise einbringen können. Aktuell appelliert die PGEU an die europäischen Gesundheitsbehörden, die Apotheken künftig auch bei den Schnelltests auf das Coronavirus sowie bei der Impfung gegen das Virus zum Einsatz kommen zu lassen.

Europaweit hätten die stationären Apotheken die Gesundheitsversorgung in der Covid-19-Krise mit ihrer Expertise unterstützt. Das hebt die europäische Interessenvertretung in einer Mitteilung hervor. Für viele Europäer seien sie die gesamte Krise über erster Ansprechpartner gewesen, wenn es um Fragen zu Beratung, Behandlung oder Überweisung bei allgemeinen Gesundheitsproblemen ging. Dies habe geholfen, unnötige Besuche von Notaufnahmen zu verhindern. Zudem unterstütze das weit verzweigte Netz der Vor-Ort-Apotheken die jeweiligen Gesundheitsbehörden bei der Verteilung von zertifizierter Schutzkleidung wie Masken und informiere zudem über deren richtige Anwendung sowie über die notwendigen Hygiene-Regeln im Kampf gegen die Pandemie.

Die Vor-Ort-Apotheker seien bereit, die Bevölkerung und die Gesundheitssysteme bei der Eindämmung der Pandemie weiter zu unterstützen, betont PGEU-Chef Duarte Santos. »Daher empfehlen wir den Gesundheitsbehörden, die weit verzweigten leicht zugänglichen Anlaufstellen der Vor-Ort-Apotheken europaweit zu nutzen und – sobald diese verfügbar sind – Schnelltests gegen Covid-19 durchführen zu lassen.« Auch bei der Impfung gegen das Virus wollen sich die Pharmazeuten demnach einbringen. Santos appelliert zudem an die Regierungen, die stationären Apotheken entsprechend zu unterstützen.

Mehr von Avoxa