Pharmazeutische Zeitung online
BAK-Gütesiegel

Erste Apotheke ausgezeichnet

15.12.2009  16:08 Uhr

PZ / Das erste bundeseinheitliche Gütesiegel der Bundesapothekerkammer (BAK) geht an die Classic Apotheke in Weimar. Deren Inhaber Stefan Fink nahm vergangenen Donnerstag die Glückwünsche von BAK-Präsidentin Erika Fink entgegen.

Für Erika Fink ist die Verleihung des Siegels an ihren Namensvetter eine wichtige Etappe der Qualitätsoffensive: »Das Qualitätssiegel der Bundesapothekerkammer ist ein Meilenstein für den Berufsstand. Ihr Beispiel ist ein Vorbild für alle Apotheken«, sagte Fink. Das BAK-Gütesiegel wurde der Classic Apotheke im Rahmen einer Rezertifizierung von der Landesapothekerkammer Thüringen zusammen mit einem kammereigenen Qualitätssiegel verliehen. »Täglich verlassen sich unsere Kunden und Patienten darauf, dass wir unsere Arbeit gut machen. Dieses Vertrauen zu rechtfertigen ist eine ständige Herausforderung. Das Siegel ist aber das sichtbare Zeichen dafür, dass wir uns dieser Aufgabe stellen und ihr auch gerecht werden«, sagte Stefan Fink, der auch Vorsitzender des Landesapothekerverbands Thüringen ist.

Das BAK-Gütesiegel garantiert gute Leistungen einer zertifizierten Apotheke. Die eingetragene Marke steht für ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) mit definierten apothekenspezifischen Inhalten. Dabei ist die externe Qualitätskontrolle ein zentrales Element zur steten Verbesserung. Ende November hatten die Apothekerkammern Thüringen und Hamburg als erste Apothekerkammern die Lizenzvereinbarung mit der Bundesapothekerkammer abgeschlossen (siehe dazu Gütesiegel: Thüringen und Hamburg ganz vorn, PZ 49/2009). Beide Kammern dürfen den von ihnen zertifizierten Apotheken das Gütesiegel verleihen. Weitere Kammern werden in Kürze folgen. Durch das bundeseinheitliche Qualitätssiegel soll das apothekenspezifische QMS der Apothekerkammern bei Verhandlungspartnern wie Krankenkassen größere Anerkennung finden. Es soll zudem auch für Kunden und Patienten zum Erkennungsmerkmal für hohe Qualität werden. /

Mehr von Avoxa