Pharmazeutische Zeitung online
Pharmacon Schladming 2015

Exzellente Fortbildung zu moderaten Preisen

19.11.2014
Datenschutz bei der PZ

PZ / In zwei Monaten findet im Kongressort Schladming eine doppelte Premiere statt. Erstmals wird vom 18. bis 23. Januar 2015 der Winter-Pharmacon in Österreich durchgeführt und erstmals wird die internationale wissenschaftliche Fortbildungswoche von der Bundesapothekerkammer in Koopera­tion mit der Österreichischen Apothekerkammer und dem Schweizerischen Apothekerverband Pharma­Suisse veranstaltet.

 

Ziel der drei Spitzenorgani­sationen ist es, den Pharmacon Schladming zum wissenschaftlichen Leit­kongress für den gesamten deutschsprachigen Raum werden zu lassen.

 

Dafür steht auch das hochkarätige Programm, bei dem nicht nur die großen Volkskrankheiten, sondern auch deren Pharmakotherapie und nicht zuletzt die Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) im Fokus stehen. Damit bietet Pharmacon Schladming wertvolle Grundlagen für das Medikationsmanagement, das im Januar im Rahmen des ARMIN-Projektes startet und nach dem Willen des Apothekerstages schon bald in vielen Apotheken Deutschlands zur Regel werden soll. Mit dieser wissensbasierten Dienstleistung haben die Schweizer Apotheker bereits konkrete Erfahrungen, in Österreich soll das Medikationsmanagement ab 2015 in Modellversuchen erprobt werden.

 

Nicht zuletzt wegen des wissenschaftlich anspruchsvollen und praxisrelevanten Programms ist der Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesapothekerkammer, Professor Dr. Theodor Dingermann, davon überzeugt, dass sich Schladming für die deutschen Apotheker schnell als zentraler Kongressort profilieren wird. Dafür spreche auch die gute Erreichbarkeit über Salzburg und nicht zuletzt das familien- und kinderfreundliche Angebot Schladmings mit seinen moderaten Preisen in Gastronomie und Hotellerie. Die Möglichkeiten, günstige Pensionen und Appartements zu mieten, machen den Kongress für junge Apothekerfamilien noch interessanter. Pharmaziestudierende werden vielleicht auch die Jugendherberge in Schladming nutzen.

 

Mehr Informationen zum Pharmacon finden Interessierte unter www.pharmacon.de. Hier kann man sich zudem noch zu den günstigen Frühbucherkonditionen anmelden und Unterstützung bei der Suche nach einer Unterkunft erhalten.

 

Gerne hilft auch Tanja Schweiger von Schladming-Rohrmoos Tourismus weiter, Rohrmoos­straße 234, A-8970 Schladming (Telefon: +43 3687 2277715, Fax: +43 3687 2277752, E-Mail: tanja(at)schladming.at). /

Mehr von Avoxa