Pharmazeutische Zeitung online

Software beeinflusst Ärzte

18.11.2008  16:34 Uhr

Software beeinflusst Ärzte

PZ / Das Berliner Sozialgericht hat in der bundesweit ersten Gerichtsentscheidung zur neuen Regelung für Arzt-Software ein Zertifikat für ein Programm zum Ausfüllen von Rezepten abgelehnt. Das Computer-Programm vermische in unzulässiger Weise Werbung und Funktion.Durch ein Programm-Fenster gelange der Arzt beim Ausstellen eines Rezeptes besonders einfach zu der Verordnung des beworbenen Medikamentes. Darin sah das Gericht eine Manipulation auch des kundigen Nutzers. Damit bestätigte das Gericht die Auffassung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, die die Zertifizierung des Programms abgelehnt hatte. Der Hersteller hatte dagegen eine Eil-Entscheidung beantragt, die das Berliner Gericht ablehnte. Eine endgültige Entscheidung im Hauptsache-Verfahren steht noch aus.

THEMEN
Software

Mehr von Avoxa