Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker

20.11.2006
Datenschutz bei der PZ

HRT neu bewertet

Sechs deutsche Ärzteverbände sehen nach Auswertung mehrerer Studien die umstrittene Hormonersatztherapie (HRT) für Frauen in den Wechseljahren in einem neuen Licht. »Bei früher Anwendung kurz nach Beginn der Wechseljahre überwiegen die Vorteile mögliche Nachteile massiv«, sagte der Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte, Christian Albring. Die HRT ist seit Jahren umstritten. Im Mittelpunkt steht dabei die Diskussion um eine mögliche Erhöhung des Brustkrebsrisikos. Erwiesen sei, dass die zusätzliche Gabe von Gestagenen das Brustkrebsrisiko erhöhe. In die Abwägung müsse jedoch auch einfließen, dass die Einnahme von Estrogenen das Risiko für Herzinfarkte und Darmkrebs senke. dpa

Psychosen durch Tamiflu

Bei japanischen Jugendlichen sind nach Einnahme des Grippemedikamentes Tamiflu® (Oseltamivir) etwa 103 neuropsychiatrische Zwischenfälle aufgetreten. Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA veranlasste daraufhin eine Änderung der Fachinformation. Der Hersteller verschickte einen sogenannten Dear Healthcare Professional-Letter. Darin werden die Ärzte aufgefordert, nach der Verordnung von Tamiflu bei den Patienten besonders auf Zeichen von Verwirrtheit oder Selbstverletzungen zu achten. Ob die Zwischenfälle tatsächlich ursächlich mit der Einnahme in Zusammenhang stehen, ist unklar. PZ

Resistenzen in Fachinfo

Künftig werden in den Fachinformationen von Antibiotika resistente Bakterien gegen die jeweiligen Präparate aufgeführt. Laut BfArM wurde dazu jetzt in Deutschland eine europäische Leitlinie umgesetzt. Inzwischen hat die neu gegründete Zentralstelle für die Auswertung von Resistenzdaten bei systemisch wirkenden Antibiotika (Z.A.R.S.) Tabellen zu mehr als 60 Substanzen erstellt. Bei einer Infektion lässt sich nun die zu erwartende Resistenzsituation besser abschätzen. Die Daten für die Tabellen stammen unter anderen aus Studien der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG), vom German Network on Antimicrobiol Resistance (GENARS) und von den Nationalen Referenzzentren zur Überwachung der einzelnen Erreger. PZ

Mehr von Avoxa