Pharmazeutische Zeitung online

Meldungen

15.11.2011
Datenschutz bei der PZ

Meldungen

 

Kohl verkauft Assist

 

PZ / Die niederländische Mediq AG übernimmt 100 Prozent der Anteile des Homecare-Unternehmens Assist aus dem saarländischen Merzig, dessen Mehrheitsgesellschafter Edwin Kohl ist. Kohl ist Vorstandsvorsitzender der Kohl-Medical AG, zu der auch der Importeur Kohlpharma, der Verblisterer 7x4 Pharma und das Systempartnermodell Avie für Apotheken gehören. Die Mediq AG bietet medizinische Produkte, Arzneimittel und Dienstleistungen an. Die Kohl-Gruppe musste wegen der angespannten Ertragslage im Arzneimittelimport im vergangenen und in diesem Jahr jeweils 150 Stellen streichen und Mitarbeiter entlassen. Als Gründe nannte das Unternehmen den erhöhten Herstellerzwangsrabatt von 16 Prozent und das Preismoratorium, die Festschreibung der Preise bis Ende 2013.

 

Anzag ächzt

 

PZ / Die Anzag ächzt unter den Eingriffen des Gesetzgebers in die Arzneimitteldistribution. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2011/2012 (April bis September) stieg der Konzernumsatz nur um 0,8 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro, während das Ergebnis vor Zinsen und Steuern im Jahresvergleich sogar von 25,7 Millionen auf 23,6 Millionen Euro sank, teilte der Frankfurter Pharmagroßhändler mit. Direktbelieferungen durch die Hersteller stiegen nach Angaben der Anzag auf 16,3 Prozent des gesamten Arzneimittelmarktes und sorgten für Einbußen der Großhändler. Der zu Alliance Boots gehörende Konzern rechnet für das kommende Jahr mit weiteren Belastungen durch die Umstellung der Großhandelsvergütung Anfang Januar 2012.

 

Oesterle hat neuen Job

 

PZ / Ex-Celesio-Chef Dr. Fritz Oesterle hat einen neuen Job. Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung kommt der vom Stuttgarter Großhändler geschasste Oes­terle bei der Schwarz-Unternehmenstreuhand KG in Neckarsulm unter, die die Regie über die Lidl- und Kaufland-Supermärkte führt. In einigen Kaufland-Märkten sind auch Apotheken untergebracht. Bei Celesio geht derweil die Talfahrt weiter. In den ersten neun Monaten schrumpfte der Gewinn um knapp 85 Prozent auf 29,7 Millionen Euro. Der Umsatz sank um 1,1 Prozent auf 17,2 Milliarden Euro. Jürgen Kluge, Vorstandschef der Haniel-Gruppe, zu der Celesio gehört, kündigte seinen Rückzug an.

Mehr von Avoxa