Pharmazeutische Zeitung online

Meldungen

13.09.2011  16:58 Uhr

Meldungen

 

Gericht verbietet »Discount-Apotheke«

 

PZ / Apotheken dürfen sich nicht »Discount-Apotheke« oder »Die preiswerte Apotheke« nennen. Das entschied das Oberlandesgericht (OLG) Dresden mit Urteil vom 30. August (Aktenzeichen 14 U 651/11). Die Wettbewerbszentrale in Bad Homburg hatte das Verfahren geführt. Ein Leipziger Pharmazeut hatte seine Apotheke mit diesen Titeln benannt und warb auch sonst mit Hinweisen auf besonders preisgünstige Produkte. Damit erweckte er den Eindruck, sein gesamtes Sortiment sei günstiger als das der Konkurrenz. Da das insbesondere auf die verschreibungspflichtigen Medikamente nicht zutrifft, die überall gleich viel kosten, führte er die Verbraucher nach Ansicht des Gerichts in die Irre.

 

Geschäftsführer verlässt Lauer-Fischer

 

PZ / Umbau in der Führungsspitze bei Lauer Fischer: Andreas Prenneis, bislang einer von drei Geschäftsführern des Sofwarehauses in Fürth, wechselt zu Systema Deutschland. Der IT-Dienstleister mit Zentrale in Koblenz ist ein Unternehmen der Compu-Group Medical AG, zu der auch Lauer Fischer mehrheitlich gehört. Systema Deutschland entwickelt Software-Lösungen für Krankhäuser, Kliniken und den Pflegesektor, Prenneis verantworte dort als Geschäftsführer künftig den gesamten stationären Bereich der Compu-Group in Deutschland. Die Geschäfte von Lauer Fischer führen Gordian Schöllhorn und Frank Brecher gemeinschaftlich weiter.

Mehr von Avoxa