Pharmazeutische Zeitung online

Ursache der Winterdepression

08.09.2008
Datenschutz bei der PZ

Ursache der Winterdepression

PZ / Die Aktivität der Serotonintransporter an Synapsen hängt von der Jahreszeit ab: In Herbst und Winter, aber auch in längeren Schlechtwetterperioden ist der Serotonintransport in die Nervenzellen besonders effizient. Dies berichten Forscher um Nicole Praschak-Rieder von der University of Toronto im Fachjournal »Archives of General Psychiatry« (Band 65, Seiten 1072 bis 1078). Die Forscher machten Positronen-Emissions-Tomografie-Aufnahmen von Gehirnen von 88 gesunden Probanden zu verschiedenen Zeiten im Jahr. Anhand der Bilder bestimmten sie das Serotonintransporter-Bindungspotenzial, einen Index für die Dichte der Serotonintransporter, die den Neurotransmitter zurück in die Nervenzellen befördern. In den Winter- und Herbstmonaten sowie an bedeckten Tagen war das Bindungspotenzial erhöht. Dies bedeutet, dass die Serotoninkonzentration im synaptischen Spalt erniedrigt war. Da Serotoninmangel als mögliche Ursache für Depressionen gilt, meinen die Forscher, die Ursache der Winterdepression gefunden zu haben.

Mehr von Avoxa