Pharmazeutische Zeitung online

Streit um Wechselempfehlung

26.08.2008
Datenschutz bei der PZ

Streit um Wechselempfehlung

PZ / Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) und Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) haben gesetzlich Versicherten empfohlen, teueren Krankenkassen den Rücken zu kehren. Die Versicherten sollten genau darauf achten, welche Kassen zur Einführung des Gesundheitsfonds die Beiträge stark anheben. Mit ihren Äußerungen haben sie den Unmut der Krankenkassen und verschiedener Gesundheitspolitiker auf sich gezogen. So warf die SPD-Bundestagabgeordnete Dr. Marlies Volkmer der Familienministerin »billigen Populismus« vor. Sie müsse wissen, dass die Kassen ab Januar einen einheitlichen Beitragssatz hätten. Das müsste allerdings auch auf Ulla Schmidt zutreffen. Die Kassenvertreter nutzten die Gelegenheit, erneut für eine Verschiebung des Fonds-Starts zu werben.

Mehr von Avoxa