Pharmazeutische Zeitung online

Meldungen

15.08.2018  10:03 Uhr

Meldungen

Schwimmbrille schützt Augen

 

PZ / Wer im Sommer in Freibad, See oder Meer badet, riskiert eine Binde- oder Hornhautentzündung. Die Stiftung Auge rät, eine gut sitzende Schwimmbrille zu tragen, um Schmutz und Krankheitserreger von den Augen fernzuhalten. Das gelte vor allem für das Schwimmbad, wo Chlor, Urin, Schweiß und Schmutzpartikel im Wasser die Augen reizen können, erläutert Professor Dr. Frank G. Holz, Vorsitzender der Stiftung. Aber auch beim Baden in Seen oder im Meer kann es zu Augenentzündungen kommen. »Taucht man mit offenen Augen, wäscht sich der Tränenfilm heraus«, so Holz. Schmutz und Keime könnten leichter eindringen. Besonders gefährdet seien Kontaktlinsenträger, denn Pathogene können sich im Material der Linse einnisten und vermehren – solche Infektionen könnten unbehandelt zu bleibendet Sehbeeinträchtigung bis hin zur Erblindung führen. Beim Baden sollten daher lieber Tages­linsen genutzt werden, die nach dem Schwimmen entsorgt werden. Lassen die Symptome einer Reizung wie Tränen und Jucken nicht nach 24 Stunden nach, sollte ein Augenarzt konsultiert werden. Tränenersatzmittel mit Hyaluron oder Augensalben können helfen, die Beschwerden zu lindern.

 

Impfkampagne gegen Ebola

 

PZ / In der Demokratischen Republik Kongo hat die Impfkampagne gegen Ebola begonnen, meldet die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Impfung von Hochrisiko-Populationen wie medizinisches Personal in der Region Nordkivu wurde eine Woche nach Bekanntgabe des aktuellen Ausbruchs der Viruserkrankung gestartet. Bislang sind laut WHO 30 laborbestätigte Erkrankungen und 27 Verdachtsfälle aufgetreten, 41 Personen sind gestorben. Die Verbreitung des gefährlichen Erregers soll nun durch Ringvakzinierungen eingedämmt werden. Hierzu stehen im Kongo 3220 Dosen des Impfstoffs rVSV-­ZEBOV zur Verfügung. Der Ausbruch ist in einer dicht besiedelten Konfliktregion aufgetreten. Damit die Hilfs­teams ihre Arbeit machen können, appelliert die WHO an alle beteiligten Parteien, ihnen freien Zugang zu den Betroffenen zu sichern. /

Mehr von Avoxa