Pharmazeutische Zeitung online

Kaffee und Sport als Schutz

07.08.2007  10:14 Uhr

Kaffee und Sport als Schutz

PZ / Kaffeekonsum und Sport schützen möglicherweise vor Hautkrebs. Dies entdeckten Forscher von der Rutgers University in New Jersey bei Untersuchungen an Mäusen. Die Forscher um Allen Conney teilten die Tiere in vier Gruppen auf: Ein Teil der Mäuse bekam koffeinhaltiges Wasser zu trinken, ein Teil bewegte sich im Laufrad und ein dritter Teil erhielt sowohl Koffein als auch Bewegung. Eine vierte Gruppe diente als Kontrolle. Nach zwei Wochen wurden alle Tiere mit krebserregender UV-B-Strahlung behandelt. Anschließende Untersuchungen zeigten, dass bei den Tieren, die Sport trieben und Koffein erhielten, viermal mehr Zellen im Vorkrebsstadium in Apoptose gingen und starben als bei den Kontrolltieren. In der Sportgruppe war die Apoptoserate um 120 Prozent und in der Koffeingruppe um 95 Prozent höher als bei den Kontrolltieren, berichten die Forscher im Fachjournal »PNAS« (Doi: 10.1073/pnas.0705839104). Wie der schützende Effekt zustande kommt, ist bislang unklar. Untersuchungen am Menschen sind derzeit nicht geplant.

Mehr von Avoxa