Pharmazeutische Zeitung online

Warnstreiks im Pharmahandel

09.07.2007  14:20 Uhr

Warnstreiks im PZ / Die Warnstreiks bei hessischen Pharmagroßhändlern haben keine spürbaren Auswirkungen auf die Apotheker gehabt, berichteten übereinstimmend Jürgen Schneider, Geschäftsführer des hessischen Apothekerverbands, und der Vorstandsvorsitzende der Andreae Noris Zahn AG (Anzag) in Frankfurt, Dr. Thomas Trümper. Im Zuge der Tarifauseinandersetzungen im hessischen Groß- und Außenhandel gab es bei Anzag und Phoenix am 5. Juli Warnstreiks. Die Gewerkschaft ver.di fordert sechs Prozent mehr Geld für die 135.000 Beschäftigten der Branche. Am Dienstag wurden die Verhandlungen fortgesetzt.

Mehr von Avoxa