Pharmazeutische Zeitung online

Welge wiedergewählt

01.07.2008
Datenschutz bei der PZ

Welge wiedergewählt

Von Christiane Berg, Bremen

 

Auf der Mitgliederversammlung des Bremer Apothekervereins am 25. Juni wurde Gerd Welge im Amt des Verbandsvorsitzenden bestätigt.

 

Das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden nimmt weiterhin Christiane Lutter ein. Rüdiger Pollok ist nach wie vor Beisitzer. Nachdem Kathrin Hasselmann und Gabriele Holm für eine Neuwahl nicht zur Verfügung standen, wurden Barbeleis Schäfer (Schatzmeisterin) und Karsten Tamm (Beisitzer) in den Vorstand berufen.

 

Bereits in der Vergangenheit haben gesetzgeberische Maßnahmen zu starken Belastungen der Apotheken geführt, hatte Welge zuvor deutlich gemacht. Allein die Umsetzung der Rabattverträge habe die Apotheker in den letzten Monaten an die Grenzen ihrer Geduld und Arbeitskraft gebracht. Doch müsse »der Blick nunmehr nach vorn gerichtet sein«. Mit der Einführung des Gesundheitsfonds, der Neuordnung des Insolvenzrechtes, der Bildung von Kassenfusionen bei gleichzeitiger Etablierung des »Spitzenverband Bund« als zentrale Vertretung aller Kassen, die rund 70 Prozent der Ausgaben steuert, kämen Herausforderungen auf die Apotheker zu, die neue Ideen, Dynamik, Kreativität, Kraft und Engagement abverlangen.

 

Noch offensiver als bislang müssten die Apotheker ihre Stärken und Dienstleistungen zum Wohl der Gesellschaft präsentieren und ihre Funktion als Verbraucherschützer stärken und ausbauen, so der alte und neue Verbandschef mit Verweis auf die große Bedeutung von Infrastruktur und Dienstleistungen der 21.500 niedergelassenen Präsenzapotheken für die flächendeckende Arzneimittelversorgung.

Mehr von Avoxa