Pharmazeutische Zeitung online

Neues Rezeptformular ab Juli

24.06.2008
Datenschutz bei der PZ

Neues Rezeptformular ab Juli

Von Alexander Lutz, Berlin

 

Zum 1. Juli 2008 wird ein geändertes Muster 16 (Arzneiverordnungsblatt) eingeführt. Die Änderungen wurden von der Formularkommission beschlossen, einem Gremium, in dem nach § 87 Sozialgesetzbuch V Vertreter der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Spitzenverbände der Krankenkassen Sitz und Stimme haben.

 

Die Vertreter der Apotheker nehmen ohne Stimmrecht an den Sitzungen teil. Die Modifizierung war wegen der Umsetzung des Vertragsarztrechtsänderungsgesetzes sowie des Wettbewerbsstärkungsgesetzes der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-WSG) erforderlich gewesen.

 

Auf dem neuen Muster 16 (7.2008) müssen von Juli an die Betriebsstättennummer (BSNR) und die neue lebenslange Arztnummer (LANR) von den Ärzten aufgedruckt werden. Wegen dieser neuen Felder verkleinert sich das Feld des Ausstellungsdatums (unter Wegfall der spaltengerechten Begrenzungsmarkierung) um drei Millimeter im Vergleich zu dem bisherigen Muster 16 (4.2004). Das Datum, bis zu dem die Krankenversichertenkarte gültig ist, wird nunmehr unterhalb des Geburtsdatums im Adressfeld eingedruckt. Schließlich haben sich die KBV und die Spitzenverbände der Krankenkassen darauf geeinigt, dass auch in der Codierzeile des Rezeptes vom 1. Juli an die Betriebsstättennummer einzudrucken ist.

 

Im Zuge des GKV-WSG ist auch die Notdienstregelung nach § 6 der Arzneimittelpreisverordnung geändert worden. Dies hat eine Anpassung im Hinweistext für den Versicherten auf der Rückseite des Musters 16 erforderlich gemacht. Die bisherigen Muster 16 (4.2004) behalten ihre Gültigkeit und müssen aufgebraucht werden.

Mehr von Avoxa