Pharmazeutische Zeitung online
Tierversuch

Impfung senkt Cholesterol dauerhaft

20.06.2017  16:48 Uhr

Von Annette Mende / Die Immunisierung gegen das Enzym Proproteinkonvertase Subtilisin/Kexin Typ 9 (PCSK9) könnte eine Möglichkeit darstellen, den Chole­sterolspiegel nachhaltig zu senken.

Zumindest im Tierversuch funktioniert das Prinzip, wie Autoren um Christine Landlinger von der österreichischen Firma Affiris und Marianne G. Pouwer von der Universität Leiden in den Niederlanden aktuell im »European Heart Journal« berichten (DOI: 10.1093/eurheartj/ehx260). Der von Affiris entwickelte Impfstoff AT04 induzierte bei Mäusen eine Antikörperbildung gegen PCSK9, woraufhin der Cholesterolspiegel trotz einer fettreichen Ernährung stark sank.

Im Vergleich zu mit Placebo geimpften Mäusen hatten die mit AT04 vakzinierten Tiere einen 53 Prozent niedrigeren Gesamtcholesterolspiegel, nachdem sie 18 Wochen lang Futter mit hohem Fettanteil erhalten hatten. Die Fläche mit atherosklerotischen Veränderungen in den Blutgefäßen war um 64 Prozent reduziert und Entzündungsmarker waren signifikant gesenkt. »Die Reduktion des Gesamtcholesterols korrelierte signifikant mit der induzierten Antikörper- Konzentration, ein Beleg dafür, dass die Antikörper die Ursache für den Rückgang des Cholesterolspiegels darstellen«, erläutert Koautor Dr. Günther Staffler von Affiris in einer Mitteilung der europäischen Kardiologie-Fachgesellschaft ESC.

 

Die Wirkung der Antikörper blieb während des gesamten Studienzeitraums erhalten, sodass von einem kontinuierlichen Effekt auszugehen ist. Zur dauerhaften Cholesterolsenkung sei daher beispielsweise eine einmal jähr­liche Impfung mit AT04 denkbar, falls die Ergebnisse auf Menschen übertragbar sind, so Staffler. Erste Erkenntnisse dazu sind von einer vor zwei Jahren gestarteten Phase-I-Studie zu erwarten, mit deren Ergebnissen Ende des Jahres zu rechnen ist.

 

PCSK9 reguliert den Serumspiegel von LDL-Cholesterol, indem es die Anzahl der LDL-Rezeptoren auf der Oberfläche der Hepatozyten beeinflusst. Die gegen PCSK9 gerichteten Antikörper Alirocumab (Praluent®) und Evolocumab (Repatha®) können den LDL-Cholesterolspiegel drastisch senken, müssen aber alle zwei bis vier Wochen gespritzt werden. /

Mehr von Avoxa