Pharmazeutische Zeitung online
Antistax Award

Förderpreis für Venengesundheit

16.06.2010  11:01 Uhr

Antistax Award: Förderpreis für Venengesundheit

PZ / Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Antistax-Award ausgeschrieben. Initiator des mit 5000 Euro dotierten Förderpreises für Venengesundheit ist Boehringer Ingelheim. Die Preisjury tagt unter Vorsitz von Prof. Dr. Eberhard Rabe, Oberarzt des Funktionsbereichs Phlebologie, Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Gesucht wird das beste Projekt, das zur Aufklärung im Bereich »Venengesundheit« in Deutschland beiträgt und/oder den Erhalt der Venengesundheit fördert. Das können zum Beispiel Schulungs- oder Fortbildungsangebote für Patienten, Apotheker, Ärzte beziehungsweise andere Berufsgruppen sein. Teilnehmen können Apotheker, Ärzte, Werksärztliche Dienste, Krankenkassen, Venenzentren, Selbsthilfegruppen, Vereine et cetera. Detaillierte Informationen wie Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular finden sich unter www.venenprofi.de\foerderpreis. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2010.

Mehr von Avoxa