Pharmazeutische Zeitung online

Meldungen

04.06.2012  19:52 Uhr

Meldungen

 

Erste Preisverhandlung erfolgreich

 

dpa / Nach vier Monaten ist die erste Preisverhandlung über ein neues Arzneimittel nach den Regeln der schwarz-gelben Pharmareform mit einer Einigung abgeschlossen worden. Nach acht­­stündigem Ringen einigten sich der Spitzenverband der Krankenkassen in der fünften Verhandlungsrunde am vergangenen Donnerstag mit dem Hersteller AstraZeneca auf den Erstattungspreis für den neuen Blutverdünner Ticagrelor (Brilique), wie beide Seiten bekanntgaben. Dem Mittel wird ein großes Umsatzpotenzial vorhergesagt. Die infrage kommende Schiedsstelle muss demnach nicht angerufen werden. Den Preis gaben beide Seiten noch nicht bekannt, weil der Vertrag erst im Juni endgültig unterzeichnet werden soll. Ob es eine Einigung geben würde, war mit Spannung erwartet worden. Denn es war das erste Mal, dass Kassen und Pharmaindustrie nach den Vorgaben des Arzneigesetzes AMNOG verhandelten. Ex-Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) hatte versprochen, das Preismonopol der Pharmaindustrie mit dem Gesetz zu brechen. Bislang konnten die Firmen bei neuen Mitteln mit Patentschutz verlangen, was sie wollten. Der Verhandlungsführer des Pharmakonzerns AstraZeneca, Claus Runge, sagte: »Wir freuen uns, dass wir uns trotz schwieriger Verhandlungen nun auch auf einen fairen Preis einigen konnten.« Die Auslegungspraxis des Gesetzes dürfe der Versorgung von Patienten künftig nicht im Wege steht. Kassenverbandssprecher Florian Lanz betonte: »Echte Innovationen brauchen eine Zusatznutzenbewertung und eine Preisverhandlung nicht zu fürchten.«

 

Führungswechsel bei der Treuhand

 

PZ / Zum 1. Juni dieses Jahres werden Andreas Ahrens und Tobias T. Meyer neue Geschäftsführer der Steuerberatungsgesellschaft Treuhand Hannover GmbH. Damit lösen sie Ursula Hasan-Boehme ab, die in den Ruhestand geht. Sie werde dem Unternehmen aber weiterhin beratend zur Seite stehen, teilte die Treuhand mit. Sprecher der Geschäftsführung bleibt Dr. Klaus-Martin Prang, der seine Aufgaben aber stückweise an Meyer abtreten wird, um dann voraussichtlich im November 2013 in den Ruhestand zu gehen. Der Diplom-Ökonom und Steuerberater Ahrens arbeitet bereits seit vielen Jahren für die Treuhand und war unter anderem in den Niederlassungen Chemnitz und Hamburg tätig. Anfang 2011 wechselte er von Hamburg nach Hannover, um dort das Geschäftsleitungsressort Unternehmensorganisation und EDV zu übernehmen. Meyer ist Diplom-Ökonom, Steuerberater und Wirtschafts­prüfer. Er war bislang Geschäftsführer einer Steuerberatungsgesellschaft in Bad Homburg. /

Mehr von Avoxa