Pharmazeutische Zeitung online

Neue Neurone fürs Lernen

01.06.2007
Datenschutz bei der PZ

Neue Neurone fürs Lernen

PZ / Neu gebildete Neurone im Gehirn von Erwachsenen sind nicht nur ein Ersatz für alte Nervenzellen, sondern sind auch für die lebenslange Lernfähigkeit wichtig. Dies berichten Forscher um Hongjun Song von der National Cheng Kung University in Taiwan im Fachjournal »Neuron« (Band 54, Seiten 559 bis 566). Die Forscher markierten neu gebildete Neurone im Hippocampus von Mäusen mithilfe eines Virus. Dann untersuchten sie das Verhalten und die Funktion der Neurone. Zuerst waren sie stark formbar, bevor sie sich wie reife Nervenzellen verhielten. Dabei hing die Plastizität vom gleichen Rezeptor ab, der auch bei Jungtieren an Lernprozessen beteiligt ist. Die Forscher folgern daraus, dass die Neurogenese das reife Nervensystem ständig verjüngt und somit die Lernfähigkeit erhält.

Mehr von Avoxa