Pharmazeutische Zeitung online

Dexibuprofen versus Celecoxib

07.05.2007
Datenschutz bei der PZ

Dexibuprofen versus Celecoxib

PZ / In puncto Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Dexibuprofem dem Cyclooxygenase (COX)-2-Hemmer Celecoxib in der Behandlung von Osteoarthrose ebenbürtig. Dies ist das Ergebnis einer randomisierten Doppelblindstudie mit 148 Patienten mit schmerzhafter Hüftgelenk-Arthrose (Int J Clin Pharmacol Ther. 41, 2003, 153-64).

 

Die Probanden nahmen entweder zweimal täglich 400 mg Dexibuprofen (Dolomagon®) oder zweimal täglich 100 mg Celecoxib ein. Primärer Endpunkt am Ende der 15-tägigen Behandlung war die Entwicklung des »WOMAC-Index«, mit dem Schmerz, Steifheit und Funktionalität des Gelenks erfasst werden.

 

In beiden Patientengruppen besserte sich der WOMAC-Index signifikant. Statistisch verwertbare Unterschiede zwischen beiden Armen der Untersuchung waren nicht festzustellen. Gleiches galt für Sicherheit und Verträglichkeit der Substanzen, auch bezüglich gastrointestinaler Nebenwirkungen.

Mehr von Avoxa