Pharmazeutische Zeitung online

Rauchfrei in den Mai

04.04.2006
Datenschutz bei der PZ

Rauchfrei in den Mai

von Katrin Schomber, Berlin

 

Bald wird es ernst: Ab dem 1. Mai 2006 sollen Raucher, die an der Aktion »Rauchfrei 2006« teilnehmen, vier Wochen lang auf Zigaretten verzichten und so einen ersten Schritt zum dauerhaften Rauchverzicht zu machen. Bei der bundesweiten Kampagne unter Schirmherrschaft von Ulla Schmidt gibt es 10.000 Euro zu gewinnen.

 

»Wer aufhört zu rauchen, gewinnt an Lebensqualität«, sagte die Bundesgesundheitsministerin zum Start der Nichtraucheraktion in Berlin. Die Kampagne, initiiert vom Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), möchte möglichst viele Menschen zum Rauchverzicht animieren. Nicht nur gesundheitlich, sondern auch finanziell lohnt sich das: Ein Jugendlicher und ein Erwachsener, die es geschafft haben, vier Wochen nicht zu rauchen, können jeweils 2500 Euro gewinnen. Nichtraucher, die einen Raucher beim Ausstieg unterstützen, haben ebenfalls die Chance auf 2500 Euro. Auch die Krankenkassen können bei der Aktion nur gewinnen: Die Kosten für tabakbedingte Krankheiten lägen bei etwa 17 Milliarden Euro pro Jahr, sagte die Gesundheitsministerin.

 

Das BZgA bietet unter www.rauchfrei-info.de ein Ausstiegsprogramm an, das dabei hilft, sich auf den Tag des Aufhörens vorzubereiten. Nach der letzten Zigarette wird der Teilnehmer über weitere drei Wochen mit täglichen Informationen per E-Mail begleitet. Eine Hotline unter (01805) 313131 steht ebenfalls zur Verfügung.

 

Die »Rauchfrei«-Kampagne wird in mehr als 100 Ländern veranstaltet. In Deutschland startet sie alle zwei Jahre im Monat Mai; nun bereits zum vierten Mal. »Von 90.000 Teilnehmern im Jahr 2004 sind heute ein Drittel rauchfrei«, betonte Schmidt. Die Veranstalter rechnen 2006 mit mehr als 100.000 Teilnehmern. Der Anteil Jugendlicher von 12 bis 17 Jahren an allen deutschen Rauchern sei zwischen 2001 und 2006 von 28 auf 20 Prozent zurückgegangen und der Trend soll sich fortsetzen, so Dr. Elisabeth Pott, Direktorin des BZgA.

 

Die Karten zur Anmeldung liegen bereits seit dem ab 1. März in Apotheken aus. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.rauchfrei2006.de.

Mehr von Avoxa