Pharmazeutische Zeitung online

Krankenkassen fusionieren

08.04.2008  17:31 Uhr

Krankenkassen fusionieren

dpa / Die Gmünder ErsatzKasse (GEK) und die ProfiKrankenkasse für Bau- und Holzberufe (HZK) werden ihre langjährige Zusammenarbeit intensivieren und fusionieren. Das hätten die Verwaltungsräte der beiden Krankenkassen vergangene Woche in Bremen beschlossen, teilte die GEK mit. Mit der Vereinigung bündelten die beiden Arbeiter-Ersatzkassen ihre Kräfte vor der Einführung des Gesundheitsfonds. Der Name der neuen Kasse sei vom 1. Juli an GEK. Die neue Krankenkasse werde künftig von den beiden Vorständen der Gmünder ErsatzKasse, Rolf-Ulrich Schlenker und Alexander Stütz, geleitet. Rund 1,7 Millionen Menschen seien dann bei der neuen GEK versichert.

Mehr von Avoxa