Pharmazeutische Zeitung online

Moderates Wachstum

21.01.2008  11:04 Uhr

Moderates Wachstum

PZ / Der deutsche Apothekenmarkt verzeichnete 2007 ein Umsatzwachstum von 4,8 Prozent. Der Absatz stieg um 2,2 Prozent. Das meldete der Informationsdienstleister IMS Health. Gründe für den Umsatzzuwachs sind der politisch gewollte Mehreinsatz von Einfach-Impfstoffen und Therapien zur Behandlung häufig schwerer Erkrankungen wie Krebs. In Therapiegebieten mit hohem Generika-Einsatz stieg die abgesetzte Menge von Arzneimitteln in der Regel mehr als der Umsatz, weil der durch Rabattverträge gesundheitspolitisch forcierte Preisdruck für sinkende Preise sorgte. Neben den Rabattverträgen trugen dazu nach Angaben von IMS Health auch kontinuierliche Festbetragsanpassungen bei sowie Befreiungen vom Zwangsrabatt an die Kassen bei entsprechend großer Preissenkung unter Festbetrag.

THEMEN
Generika

Mehr von Avoxa