Pharmazeutische Zeitung online

DGV wählt neuen Vorstand

22.01.2008  15:08 Uhr

DGV wählt neuen Vorstand

PZ / Der Deutsche Generikaverband (DGV) hat in der Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist der bisherige Vizevorsitzende Dr. Fritz J.W. Orth (Juta Pharma), neu im Vorstand ist Wolfgang Müller (Dermapharm), Schatzmeister bleibt Dr. Jürgen E. Metzner (Galmed). Bereits im Dezember hatte der damalige Vorsitzende Jens-Peter Schütz seinen Rücktritt angekündigt. Er begründete den Schritt damit, dass die Vorstandsmitglieder Orth und Metzner sowie Geschäftsführer Dr. Dietmar Buchberger ohne sein Wissen Gespräche über eine Fusion des DGV mit dem Verband ProGenerika geführt hätten. Buchberger wies das gegenüber der PZ zurück, die Gespräche hätten sich im üblichen Austausch von Verbänden bewegt, eine Fusion stehe nicht zur Debatte. Im DGV sind vorwiegend kleine mittelständische Unternehmen organisiert, während Pro Generika auch die großen Generikahersteller wie Ratiopharm, Hexal, Sandoz oder Teva zu seinen Mitgliedern zählt. Nach Angaben Buchbergers hat der vor 21 Jahren gegründete Deutsche Generikaverband derzeit 32 Mitglieder.

Mehr von Avoxa