Pharmazeutische Zeitung online
E-Health

Wort und Bild bringt Digital-Magazin

Ab sofort bietet der Wort-und-Bild-Verlag ein neues Magazin an: Der am Dienstag in Berlin vorgestellte »Digital Ratgeber« richtet sich nicht nur an Apothekenkunden, sondern auch an das pharmazeutische Personal. 
Christina Müller
11.03.2020
Datenschutz bei der PZ

E-Rezept, digitale Patientenakte und verschreibungsfähige Apps: Der Gesundheitssektor wird zunehmend elektronisch. Vor diesem Hintergrund sieht Wort und Bild Informationsbedarf. Mit der neuen Medienmarke »Digital-Ratgeber« wollen die Macher nach eigenen Angaben sowohl Endverbrauchern als auch Apothekenteams die Chancen und Risiken der Digitalisierung näherbringen und Berührungsängste abbauen. Ziel ist es, E-Health-Themen verständlich zu vermitteln und die Digitalkompetenz der Leser zu stärken.

Der Ratgeber wird von Beginn an auf vielen unterschiedlichen Kanälen präsent sein, teilte das Unternehmen mit. Demnach umfasst das Angebot etwa ein Online-Portal, E-Paper, Newsletter und E-Health-Podcasts sowie eine Printvariante für die Apotheken vor Ort. »Im Markt herrscht sowohl Aufbruchsstimmung als auch Skepsis, was auf die Gesundheitsberufe, Patienten und Kunden tatsächlich zukommt«, erläuterte Andreas Arntzen, CEO bei Wort und Bild.

»Der Digital Ratgeber möchte Apotheken und ihre Belegschaft dabei unterstützen, ihr Profil als kompetente Ansprechpartner auch in digitalen Gesundheitsthemen zu schärfen.« Das Print-Magazin erscheint laut Verlag erstmals am 10. März mit einer Startauflage von 650.000 Exemplaren und einem Heftumfang von 152 Seiten.

 

Mehr von Avoxa