Pharmazeutische Zeitung online
Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

»Schenken Sie Kindern ein Lächeln!«

Die Hilfe für Hochwasser- und Corona-Betroffene waren wichtige Themen für das Hilfswerk der baden-württembergischen Apothekerinnen und Apotheker in diesem Jahr. Im aktuellen Spendenprojekt geht es um Kinder mit schweren Gesichtsfehlbildungen.
PZ
29.12.2021  14:30 Uhr

In Deutschland hat – neben der anhaltenden Pandemie - sicherlich die Hochwasser-Katastrophe im Sommer das Jahr 2021 mit am meisten geprägt. Dank Spenden konnte das Hilfswerk der baden-württembergischen Apothekerinnen und Apotheker 325.000 Euro an »Aktion Deutschland hilft« und das Verteilzentrum Ahrweiler überweisen. Ebenso waren die Coronahilfe in Indien und die Unterstützung für Kinder krebskranker Eltern wichtige Projekte.

Aktuell sammelt das Hilfswerk für die Cleft-Kinder-Hilfe. Kinder in Asien, Afrika oder Südamerika mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, einer angeborenen Gesichtsmissbildung, erhalten dringend benötigte Operationen und Nachbehandlungen. Denn durch die Spalte (englisch: cleft) sind die Kinder beim Sprechen, Essen und sogar beim Hören stark beeinträchtigt. Sie werden wegen ihres Aussehens und ihrer Sprachbehinderung oft ausgegrenzt und verspottet.

Die deutsche Cleft-Kinder-Hilfe hilft Kindern aus armen Familien und übernimmt die Behandlungskosten. Das Hilfswerk Baden-Württembergischer Apothekerinnen und Apotheker will dabei unterstützen und sammelt Geldspenden. Schon für 300 Euro kann ein Kind in seiner Heimat behandelt und operiert werden. Das Hilfswerk schreibt in einem Spendenaufruf: »Verhelfen Sie den kleinen Mädchen und Jungen mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte zu einem strahlenden Lächeln! Und einer glücklicheren Zukunft.«

 

Mehr von Avoxa