Pharmazeutische Zeitung online
DPhG-Jahrestagung

Neuer DPhG-Vorstand gewählt

Die Mitglieder der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG) haben in Heidelberg den Vorstand für den Zeitraum 2020 bis 2023 gewählt.
PZ
04.09.2019
Datenschutz bei der PZ

Als Präsidentin wird die vor Kurzem gewählte Professor Dr. Dagmar Fischer (Jena) die Geschicke der Gesellschaft in den kommenden vier Jahren leiten. Als Vizepräsidenten werden ihr als Hochschulvertreterin Professor Dr. Christa Müller (Uni Bonn), für die Offizin Nadine Metzger (Reutlingen) und als Industrieapotheker Dr. Hendrik von Büren (Ludwigshafen) zur Seite stehen. Als Vizepräsident für Finanzen wurde Dr. Thomas Maschke (Rodewisch) wieder gewählt. Generalsekretär wird Professor Dr. Robert Fürst (Uni Frankfurt am Main).

Präsidentin Fischer will in den kommenden Jahren die wissenschaftliche Pharmazie mit der pharmazeutischen Praxis weiter verknüpfen. Die Modernisierung und Qualitätssicherung der Hochschulpharmazie, die gezielte Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Pharmazie und ein erweitertes Angebot für Apothekerinnen und Apotheker in der Praxis sollen weitere Themenschwerpunkte sein.

Mehr von Avoxa