Pharmazeutische Zeitung online
Umfrage

Mehrheit begrüßt Krankschreibung per Video

Drei von fünf Bundesbürgern begrüßen die neue Möglichkeit einer Krankschreibung per Videosprechstunde. Ein Viertel lehnt diese Neuerung ab, wie eine Umfrage zeigt.
dpa
PZ
21.07.2020  10:12 Uhr

Laut der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov lehnen 28 Prozent der Frauen lehnen eine Krankschreibung per Videosprechstunde ab, aber nur 22 Prozent der Männer. Der Gemeinsame Bundesausschuss von Kliniken, Ärzten und Krankenhäusern hatte den Weg für die Online-Krankschreibung in der vergangenen Woche freigemacht.

YouGov befragte 1073 Personen in Deutschland ab 18 Jahren vom 17. bis zum 19. Juli 2020. Die Frage lautete: «Zukünftig dürfen Ärzte gesetzlich krankenversicherte Patienten per Videosprechstunde für eine Dauer von maximal sieben Tagen krankschreiben. Voraussetzung dafür ist, dass der Versicherte der behandelnden Arztpraxis bekannt ist und dass die Erkrankung eine entsprechende Untersuchung ohne persönliches Erscheinen zulässt. Befürworten Sie diese Entscheidung oder lehnen Sie sie ab?» 

Mehr von Avoxa