Pharmazeutische Zeitung online
Baden-Württemberg

LAK startet Nachwuchsoffensive

Um dem Fachkräftemangel in pharmazeutischen Bereichen entgegenzuwirken, startet die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg unter dem Motto „Dein Rezept für die Zukunft“ ein mehrphasiges Projekt „Nachwuchsoffensive“. Neben einer vermehrten Präsenz auf Ausbildungsmessen, Agentur Flyern und Plakaten ist aktuell auch eine zielgruppenorientierte Homepage entwickelt worden.
PZ
07.10.2021  11:04 Uhr

Die Website www.karriere-auf-rezept.de, die mit dem Hörfunksender bigFM entwickelt wurde, informiert Schülerinnen und Schüler, Eltern und andere Personen, die sich für pharmazeutische Berufe interessieren, über die Perspektiven die diese Berufe bieten. Darüber hinaus finden interessierte Jugendliche hier über eine Ausbildungsplatzbörse auch Ausbildungs- und Praktikumsstellen.

Zusätzlich wurde ein Ausbildungs-Info-Paket an alle Apotheken in Baden-Württemberg versendet das Apotheken aufruft, auszubilden und pharmazeutische Berufe bei Jugendlichen und deren Eltern bekannter zu machen, um die Nachwuchsgewinnung gemeinsam voranzutreiben.

Die Agentur für Arbeit stuft den Beruf Apothekerin und Apotheker sowie PTA und PKA offiziell als Mangelberuf ein. Laut einer aktuellen ABDA-Analyse könnten im Jahr 2029 bis zu 10.000 Apothekerinnen- und Apotheker-Stellen in den Vor-Ort-Apotheken unbesetzt bleiben. Bei der Expopharm Impuls hatten erst kürzlich Expertinnen und Experten über den Fachkräftemangel im Apothekenmarkt berichtet.

Mehr von Avoxa