Pharmazeutische Zeitung online

Eine Apothekenillustrierte für alle

24.09.2013  18:16 Uhr

Was haben ein Diabetes-Ratgeber, ein Comic-Drache und das Internetportal aponet.de gemeinsam? Sie alle gehören zur Angebotspalette der Neuen Apotheken Illustrierten (NAI). Die Redaktion der von der ABDA herausgegebenen Kundenzeitschrift gab am Govi-Stand einen Überblick über ihr Portfolio.

 

Chefredakteurin Jutta Petersen-Lehmann weiß, dass die NAI von Apothekern als ein Medium geschätzt wird, das alle Zielgruppen vereint. »Die Apotheker loben insbesondere das gute Preis-Leistungs-Verhältnis«, so die NAI-Chefin. 

Das Gesundheitsmagazin erscheint alle zwei Wochen und kann wahlweise mit oder ohne TV-Programm abonniert werden. Seit neuestem gibt es eine Comic-Seite, die mit dem Drachen Flugsiflinn speziell Kinder ansprechen soll. Die NAI-Extra, ein Sonderheft, das bislang viermal jährlich Schwerpunktthemen behandelte, erscheint nun sechsmal im Jahr und widmet sich ausschließlich dem Thema Diabetes, so Petersen-Lehmann.

 

Zu dem Zeitschriftenangebot gesellen sich auch Ratgeber-Bücher. Dauerbrenner ist hier nach Angaben von Petersen-Lehmann »Verträgt sich das?«, ein Buch über Wechselwirkungen von Medikamenten untereinander und mit Nahrungsmitteln. Neben Informationen zum Printangebot informierte der NAI-Messeauftritt über das Gesundheitsportal aponet.de. User können sich dort online über Gesundheitsthemen und aktuelle Ereignisse informieren. Serviceangebote wie Notdienst-Finder und Arztsuche komplettieren das Angebot. Standbesucher konnten sich aponet.de am PC ansehen und Werbemöglichkeiten wie die Einbindung von sogenannten Widgets auf die eigene Apotheken-Homepage erklären lassen. /

Mehr von Avoxa