Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker

26.06.2006  11:26 Uhr
Datenschutz bei der PZ

EU-Zulassung für Rimonabant

Die europäische Arzneimittelagentur EMEA hat Rimonabant (Acomplia®) die Zulassung erteilt. Indiziert ist der Endocannabinoid-Blocker zusätzlich zu Diät und Bewegung bei Adipositas (BMI ab 30 kg/m2). Zudem ist er zugelassen bei Übergewicht (BMI über 27 kg/m2), wenn darüber hinaus einer oder mehrere kardiovaskuläre Risikofaktoren wie Typ-2-Diabetes oder Dyslipidämie bestehen. In Studien wurden die Werte von HbA1c, HDL-Cholesterol und Triglyzeriden verbessert. Dies sei zu 50 Prozent eine direkte Wirkung von Rimonabant und zu 50 Prozent durch die Gewichtsreduktion zu erklären, so Sanofi-Aventis. PZ

Johanniskraut als Einmalgabe

Der Johanniskrautspezialextrakt WS® 5570 (Neuroplant® AKTIV) hat vom BfArM die Indikationserweiterung für leichte bis mittelschwere Depressionen erhalten. Indiziert ist die Einmalgabe von täglich 600 mg Extrakt bei Erwachsenen ab 18 Jahren. In Deutschland ist dies die erste Neuzulassung eines Johanniskrautarzneimittels nach § 21 AMG als Einmalgabepräparat für leichte bis mittelschwere Depressionen. Das Präparat erfüllt die Anforderungen der OTC-Ausnahmeliste (§ 34 Abs. 1 Satz 2 SGB V), sodass das Präparat bei indikationsgerechter Verordnung zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden kann. PZ

Berichtigung Rote Liste

Die Rote-Liste-Service-GmbH bittet alle Benutzer der Roten Liste® 2006 darum, folgende Berichtigungen zu beachten:

12010 Apidra 100 E/ml; Packungsgröße anstatt 1 Inj.Fl. 198,08 Euro korrekt 5 Inj.Fl. 198,08 Euro.

71363 Fluspi® 1,5/-Stechampulle; Eingruppierung anstatt 71.B.4.1.1. (Tranquillantia/Anxiolytika) korrekt 71.B.2.1.5 (Neuroleptika)

71364 Fluspirilen beta® 1,5/-Stechampullen; Eingruppierung anstatt 71.B.4.1.1. (Tranquillantia/Anxiolytika) korrekt 71.B.2.1.5 (Neuroleptika)

71365 Imap® 1,5 mg; Eingruppierung anstatt 71.B.4.1.1. (Tranquillantia/Anxiolytika) korrekt 71.B.2.1.5 (Neuroleptika)

 

Mehr von Avoxa